16.06.2020

Buchpräsentation der LesArtigen

Live-Diskussion aus dem Literaturhaus Berlin

Buchpräsentation der LesArtigen
Teilen:

Die LesArtigen des Berliner Zentrums für Kinder- und Jugendliteratur sind Mitglied der aktuellen Jugendjury. In ihrem Entscheidungsprozess diskutieren sie verschiedene Fragen: Wieso berührt mich ein Buch? Wie ist die Geschichte erzählt? Was ist Literatur? Am 18. Juni 2020 präsentierten die sieben Berliner*innen in einem Live-Stream aus dem Jungen Literaturhaus Berlin einige der Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2020. Im Mittelpunkt stand das Jugendbuch Junge ohne Namen (Fischer Sauerländer) des englischen Autors Steve Tasane, übersetzt von Henning Ahrens.
weiter zum Video

 

Warenkorb

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb