Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2010

für Tobias Elsäßer und Agnes Hammer

Am 18. März 2010 haben der Deutsche Literaturfonds und der Arbeitskreis für Jugendliteratur auf der Leipziger Buchmesse erstmals die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien vergeben. Die Stipendien-Preise gingen an beiden Jugendbuchautoren Tobias Elsäßer für Abspringen (Sauerländer) und Agnes Hammer für ihr Buch Herz, klopf! (script5).

Abspringen  
Abspringen spiegelt die Unsicherheiten und Wünsche eines 14-Jährigen, seine Hormonschübe und seine Verzweiflung. Daraus wird ein Gesellschaftsroman ohne schrille Akzente und weit mehr als nur eine Pubertätsgeschichte. Gezeigt werden Möglichkeiten des Umgangs mit einer Welt voller Widersprüchlichkeiten.
   
Herz klopf  
In Herz, klopf! gelingt Agnes Hammer die Schilderung einer jugendlichen Heldin aus der so genannten „Unterschicht“ und ihres problematischen Milieus ohne alle Herablassung. Ein paar Tage rheinischen Karnevals genügen als Hintergrund für einen Roman, der nicht nur ein Thriller ist, sondern ein differenziertes Bild einer beengten Lebenswelt.
 
Beide Autoren erhalten ein jeweils sechsmonatiges Jugendliteratur-Stipendium in Höhe von 12.000 Euro. Das Stipendium für Agnes Hammer ist zusätzlich verbunden mit einer dreimonatigen Schriftstellerresidenz in der Fondation de l’Allemagne – Maison Heinrich Heine in Paris.
  
Eine unabhängige Jury wählte die beiden Stipendiaten anhand der Einreichungen zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 aus. Der Jury zu den Kranichsteiner Jugerndliteratur-Stipendien gehörten Regina Pantos (AKJ-Vorsitzende), Dr. Susanne Helene Becker (Vorsitzende der Kritikerjury zum Deutschen Jugendliteraturpreis 2010) und Dr. Michael Schmitt (3sat Kulturzeit) an.


Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien - Die Preisträger 2010
   
Tobias Elsässer
wurde 1973 in Stuttgart geboren. Er hat eine Gesangsausbildung absolviert und schloss 1996 seinen ersten Plattenvertrag mit der Boyband Yell4You ab. Von 2000 bis 2002 war er Dozent für Popgesang an der Stuttgarter Schule „Go Vocal“. Heute lebt er als freier Journalist, Autor und Gesangslehrer in Bietigheim-Bissingen. Außerdem leitet er Schreibwerkstätten und Songwriter-Workshops für Jugendliche.
 
Bisherige Veröffentlichungen:
- Die Boygroup. Würzburg: Arena 2004.
- Ab ins Paradies. Düsseldorf: Sauerländer 2007.
- Vielleicht Amerika. Düsseldorf: Sauerländer 2008.
- Abspringen. Düsseldorf: Sauerländer 2009.
    
Agnes Hammer
wurde 1970 geboren und wuchs mit fünf Geschwistern im Westerwald auf, bevor sie zum Studium nach Köln zog. Sie studierte Germanistik, Philosophie und Soziologie und lebt heute in Düsseldorf, wo sie in einer Einrichtung für sozial benachteiligte Jugendliche unterrichtet. Seit 2005 ist Agnes Hammer Anti-Aggressionstrainerin.
 
Bisherige Veröffentlichungen:
- Bewegliche Ziele. Bindlach: Loewe 2008.
- Herz, klopf! Bindlach: script 5/Loewe 2009.

zurück