Termine auf der Leipziger Buchmesse 2018


Noch neun Wochen bis zur Leipziger Buchmesse. Auch der Arbeitskreis für Jugendliteratur wird vom 15. bis 18. März 2018 mit einem Stand und Veranstaltungen auf der Messe vertreten sein. Einen unserer Höhepunkte bildet wie jedes Jahr die Nominierungsbekanntgabe des Deutschen Jugendliteraturpreises, verbunden mit der Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien, am Donnerstag, dem 15. März 2018.
   
In den Mittelpunkt unserer Betrachtungen setzen wir 2018 die Leistungen von Übersetzerinnen und Übersetzern. In unserem Alltag in einer durch Globalisierung bestimmten Welt spielen sie eine entscheidende Rolle – ebenso enorm ist ihr Einfluss in der Bücherwelt. Mehr als 20% der neu erschienen Kinder- und Jugendbücher waren in den letzten Jahren übersetzte Lizenzen aus anderen Ländern. Übersetzer fungieren als Botschafter und Vermittler zwischen den Kulturen, dennoch wird ihr Werk selten eigenständig wahrgenommen und gewürdigt.
   
Seit jeher zeichnet der Deutsche Jugendliteraturpreis neben deutschen Originalausgaben auch Übersetzungen aus anderen Sprachen und Kulturen aus. Die beiden Sonderpreise "Neue Talente" und "Gesamtwerk" werden 2018 in der Kategorie Übersetzung vergeben. Darüber hinaus widmet sich das Symposium am Samstag, dem 18. März 2018, unter dem Titel "Gatekeeper – Wegbereiter – Weltenschöpfer" der Rolle von Übersetzern im kinderliterarischen Feld.
 
Zu allen Veranstaltungen laden wir Sie herzlich ein und freuen uns, wenn Sie diese in Ihrem Medium ankündigen bzw. darüber berichten.
 
Hier finden Sie alle Termine auf einen Blick:

Donnerstag bis Sonntag, 15. bis 18. März 2018, 10.00 bis 18.00 Uhr
Der Arbeitskreis für Jugendliteratur auf der Leipziger Buchmesse
Wir freuen uns über Ihren Besuch an unserem Messestand in Halle 2, H 107 .
 
Donnerstag, 15. März 2018, von 14.00 bis 15.30 Uhr, Congress Center Leipzig, Saal 1
Nominierungsbekanntgabe zum Deutschen Jugendliteraturpreis
und Vergabe der Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien 2018
Am Buchmesse-Donnerstag werden in Leipzig die Kranichsteiner Jugendliteratur-Stipendien vergeben sowie die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis bekannt gegeben. Für den Sonderpreis „Neue Talente“ nominiert die Sonderpreisjury drei deutsche Nachwuchsübersetzer*innen, die Kinder- und Jugendbücher aus einer anderen Sprache ins Deutsche übertragen.
 
Samstag, 17. März 2018, von 10.30 bis 13.30 Uhr, Congress Centers Leipzig, Saal 4
Symposium "Gatekeeper – Wegbereiter – Weltenschöpfer.
Die Rolle von Übersetzern im kinderliterarischen Feld"
Das Symposium beleuchtet aus verschiedenen Blickwinkeln Theorie, Geschichte und Praxis des Übersetzens im Bereich der Kinder- und Jugendliteratur. Die Autorin Dr. Kirsten Boie, die Übersetzer Mahmoud Hassanein und Tobias Scheffel sowie die Wissenschaftlerin Dr. Hadassah Stichnothe stellen aus ihrer jeweiligen Sicht dar, was die Spezifik kinderliterarischen Übersetzens ausmacht – und welche Rolle diese für ihren täglichen Umgang mit Kinder- und Jugendliteratur spielt. Die Tagungsleitung liegt bei Dr. Svenja Blume.
In Kooperation mit dem Verband deutschsprachiger Übersetzer (VdÜ).
 
Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Mit freundlichen Grüßen,
Bettina Neu
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. (089) 45 80 80 87
E-Mail: presse@jugendliteratur.org
 

zurück