JuLit - Themen 2005

Heft 4: Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2005
50. Jubiläum in Frankfurt

Fokus

TABEA KREHER: Es durfte gefeiert werden. 50. Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises

EMER O´SULLIVAN: Der Übersetzer als Performer. Sonderpreis für Harry Rowohlt

OTTO BRUNKEN: Kunstwerke mit Coolness-Faktor. Laudationes der Kritikerjury

STEFAN HAUCK: Eine starke Hand. Bilderbuchpreis für "Han Gan und das Wunderpferd"

SUSANNE BECKER: Enigmatisches Bubenstück. Kinderbuchpreis für "Die Kurzhosengang"

ISA SCHIKORSKY: Sprachliches Kunstwerk. Jugendbuchpreis für "Schneeweiß und Russenrot"

STEPHANIE JENTGENS: Phantastisch genau. Sachbuchpreis für "Nester bauen, Höhlen knabbern"

KRISTINA LINGE: Besser als Lakritze. Preis der Jugendjury für "Im Schatten der Wächter"

Forum

RENATE GRUBERT: Von klassisch bis extravagant. Sachbücher der Deutschen Jugendliteraturpreises

STEPHANIE JENTGENS: Auf dem Prüfstand. Kriterien zur Bewertung von Sachliteratur

JÖRG STEITZ-KALLENBACH: Mehr als nur Information. Geschlechterspezifische Betrachtungen zu Sachbüchern

REINBERT TABBERT: Rezenzion: "Kiddie Lit"

GUDRUN STENZEL: Rezension: "Peter Pans Kinder"

SITA BACKHAUS: Rezension:"Bücherspaß im Kindergarten"

Arbeitskreis aktuell

KRISTINA LINGE: Informativ und innovativ. Praxisseminar zu den nominierten Sachbüchern

UTE WOLTERS: Unbezahlbare Fachkompetenz. Die AJuM im Porträt

Berichte & Nachrichten

INGE SAUER: Friedrich Karl Waechter ist tot

ELISABETH BÖKER: Hans-Georg Noack gestorben

NICOLA BARDOLA: Zur Popularität der KJL-Editionen



Einzelpreis: 9,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

bestellen
zurück zur Liste